Spacer

Sonderedition

Pünktlich zum 6. Afrika Festival in der Friedensstadt Osnabrück erschien im Juni 2007 unsere Nr. 0 - der Vorläufer von X Das Magazin für AfroKultur. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Autoren und Wissenschaftlern entstand an der Schnittstelle zwischen Afrika und Deutschland ein 96-seitiges Magazin, welches nicht nur zu einer ausführlichen Dokumentation der zahlreichen Veranstaltungen auf dem Festival beitrug, sondern den Lesern und Besuchern darüber hinaus die entsprechenden Basisinformationen zum Leitgedanken des diesjährigen Festivals lieferte:

Bücherwelten

Afrikas Klassiker – ein Überblick
von Dr. Joe Dramiga

„Der Affe greift nach dem Mond der sich im Wasser spiegelt“

Dieses oben stehende Zitat von Miyamoto Musashi kennzeichnet recht treffend das Kernproblem der Wahrnehmung Afrikas in Deutschland. So wie der Affe nur die Seite des Mondes sieht, die von der Sonne belichtet wird, so sehen viele Menschen in Deutschland...

Gehorche oder stirb!

Hopes erschütterndes Leben als Kindersoldatin
von Lisa Sprengel

Kinder werden aus ihren Dörfern entführt und zu Kindersoldaten abgerichtet, gezwungen zu morden, zu rauben und zu quälen. Wer nicht spurt, wird selbst getötet. Die heute zwanzigjährige Hope überlebte diesen Horror…

„Stimmen aus der Vergangenheit“

Gcina Mhlophe – vom Beruf einer Geschichtenerzählerin
von Angela Kamara

Geschichtenerzählerin – in unserer Welt voller gedruckter Schlagzeilen und wortwitziger Werbeslogans, einer Welt, in der Schnelllebigkeit und Anonymität Alltag sind, ein eher außergewöhnlicher Beruf...

 

Autoren:
Prof. Marianne Bechhaus-Gerst, Julia Besten, Dr. Lutz van Dijk, Dr. Joe Dramiga, Prof. Denis Goldberg, Dr. Thorsten Heese, Birte Horn, Angela Kamara, Natasha A. Kelly, Astrid Kleis Johannes Klostermann, Lucy Knollmeyer Marion Kraft, Dr. Olaf Krems, Thomas Michalak, Wolfgang Mundt, Nosa Sam Osarenkhoe, Peter Ripken, Lisa Sprengel Derk Olaf Steggewentz


Fotos:
Archiv- und Museumsstiftung Wuppertal, Agentur Griot, Sammlung Marianne Bechhaus-Gerst, Lukas Beck, Campus Verlag, Calvin Donde, Dreamstime, Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika, Jugendclub Mania, Angela Kamara, Sonja Kandels (Pressearchiv), Kunst- geschichtliches Museum Osnabrück, Stephen Lawson, Dennis Lindsay, Movienetfilm Verleih GmbH, Abraham Oghobase, Orlanda Frauen Verlag, Peter Hammer Verlag, Peter Palm, Eberhard Schnake, Jeannie M. Simon, Abderrahmane Sissako, Sue Stoeffler, Otu Tetteh, Hilde Thode-Arora, Djatou Touré (Pressearchiv), Zayneb Toyas Odunsi, Laurence Voumard, Sammlung Peter Weiss, Sönke C. Weiss, Paul Weinberg, Matthew Willman,

 

 
 
 

 

 

 

Spacer

Logo Afrika Festival
Kinersoldatin
© Foto: Sönke C. Weiss
Gcina Mhlophe
© Foto:Agentur Griot